Gasnetz

Die Gasversorgung in Erfurt umfasst ein Gebiet von ca. 40 km² mit ca. 175.000 Einwohnern. Sie beinhaltet ein ca. 150 km Hochdrucknetz von 4 - 84 bar, 15.200 Gashausanschlüsse mit ca.520 km Niederdrucknetz, 100 eigene Gasdruckregelanlagen, 90 fremde Ausspeispunkte aus dem Hochdrucknetz; 25.000 Mess-Stellen und über 1.000 Schiebern.

Strukturell ist das Gebiet als klassisches Niederdruckgebiet mit 23 mbar umgeben mit einem 4 bar - Hochdruckring, welcher über 2 Einspeisestationen und 2 Hochdruckteilringen PN16 - 25 bar versorgt wird. Weiterhin werden verschiedene Ortsteile als an der Peripherie versorgt und 3 Kraftwerkestandorte versorgt.

Das Gebiet ist durch eine ständig wechselnde Großstadt/ Ortsteilstruktur mit sehr vielen Brücken gekennzeichnet. Die Gashochdrucksysteme bis 4 bar in Teilen und größer 4 bar im Ganzen verlaufen außerhalb bebauter Infrastruktur.

Zusammenlegung der Marktgebiete
Bitte beachten Sie unsere Information zur Zusammenlegung der Marktgebiete ab 01.10.2018 unter folgendem Link.